Sie sind hier: Startseite > No Comment

No Comment,

... oder wie das Vertrauen zum deutschen Staat und dessen politische Führung schwindet

90 Artikel 1 2 3 4 5 6 15

Bilanz der Kölner Silvesternacht, Hunderte Opfer, fast keine Täter

Mehr als 600 Frauen berichteten nach der Kölner Silvesternacht 2015, Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden zu sein. Die Behörden ermittelten mit enormem Aufwand - doch nach SPIEGEL-Informationen fällt die Bilanz ernüchternd aus.
Also sprach die Kanzlerin: Die Taten der Kölner Silvesternacht seien "widerwärtig" und verlangten nach einer "harten Antwort des Rechtsstaats".
Mehr als drei Jahre später lässt sich nun eine abschließende Bilanz ziehen, wie "hart" die Antwort des Rechtsstaats tatsächlich ausgefallen ist. Dem SPIEGEL liegt eine entsprechende Aufstellung des Amtsgerichts Köln vor. Den mehr als 600 mutmaßlichen Opfern von Sexualstraftaten stehen demnach gerade einmal drei überführte Sexualstraftäter gegenüber. Zwei von ihnen kamen mit Bewährungsstrafen davon - wegen sexueller Nötigung.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/koelner-silvesternacht-ernuechternde-bilanz-der-justiz-a-1257182.html

Im Streit erstach ein Tunesier (22) nachts seine Freundin (21)

Wie schon häufiger übernachtet Ahmed T. im Haus der Eltern von Syndia. Die junge Altenpflegerin hat im Obergeschoss ihren eigenen Bereich mit Wohn- und Schlafzimmer.
Doch dort kommt es in dieser Nacht zum Streit – Ahmed T. ersticht die junge Frau: „Nach erstem Augenschein im Bett“, sagt Oberstaatsanwalt Gerd Deutschler (49). „Vermutlich mit mehr als zehn Messerstichen.“
Polizei suchte Ahmed T. (22) bereits zur Abschiebung.

https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/worms-cynthia-21-erstochen-polizei-suchte-ahmed-t-22-bereits-zur-abschiebung-60542692.bild.html

In Deutschland entstehen Schulen zweiter Klasse

Eine Studie sorgt für Aufregung in Berlin: Sie offenbart vor allem an Grundschulen einen Zusammenhang von Lehrermangel und sozialer Lage. Die Autoren sehen die Gefahr, dass arme Kinder auch in anderen Regionen auf schlechtere Schulen gehen.

https://www.welt.de/wirtschaft/karriere/bildung/article189874123/Lehrermangel-In-Deutschland-entstehen-Schulen-zweiter-Klasse.html

Ein unfassbarer Vorgang. Haufenweise Bargeld für einen Mann, der geholfen hat, über 3000 Menschen zu töten?

Vielleicht hat 9/11-Terrorhelfer Mounir al-Motassadeq (44) deshalb so hämisch gegrinst, als er am 15. Oktober 2018 im Abschiebeflieger nach Marokko saß.
In seiner Tasche hatte er offenbar einen Umschlag mit 7000 Euro – fälschlicherweise ausgezahlt von der Knastverwaltung der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel.
Ein unfassbarer Vorgang. Haufenweise Bargeld für einen Mann, der geholfen hat, über 3000 Menschen zu töten?
Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt wegen Verstoß gegen das Außenwirtschaftsgesetz gegen die Justizbehörde von Senator Till Steffen (45, Grüne).
Das bestätigte die Sprecherin der Strafverfolgungsbehörde, Nana Frombach.

https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/terrorhelfer-al-motassadeq-abschiebe-flug-mit-7-000-euro-in-bar-60390804.bild.html

Regierung schob Amri-Vertrauten ab

Die deutschen Sicherheitsbehörden haben offenbar einen engen Vertrauten des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri abschieben lassen, um dessen Verwicklung in den Anschlag mit zwölf Toten und mehr als 60 Verletzten im Dezember 2016 zu vertuschen.

https://www.focus.de/politik/deutschland/anschlag-auf-berliner-weihnachtsmarkt-regierung-schob-amri-vertrauten-ab-um-dessen-verwicklung-in-attentat-zu-vertuschen_id_10358283.html

Messerattacke auf eine Frau in Nürnberg

Zwei junge Frauen feiern in Diskotheken in Nürnberg und gehen frühmorgens nach Hause. Auf dem Weg wird eine von einem fremden Mann mit einem Messer angegriffen. Die Tat erinnert an mehrere ähnliche Angriffe in der fränkischen Stadt.
Die Staatsanwaltschaft stellte gegen den 25-jährigen aus dem Irak Haftantrag wegen versuchten Mordes.

https://www.focus.de/panorama/welt/messerattacke-in-nuernberg-polizei-nimmt-25-jaehrigen-verdaechtigen-fest_id_10335550.html

90 Artikel 1 2 3 4 5 6 15